3 Fragen an unsere Studierenden: Natalia Loock – #xustudentlife

Digital Business ist für mich sehr interessant, da es ein zukunftsorientierter und vor allem auch neuer Studiengang ist. 3 Fragen – 3 Antworten an die Studierenden der XU, dieses Mal mit Natalia Loock, Student im Studiengang Digital Business. Unter dem Hashtag #xustudentlife geben unsere Studierenden außerdem in den kommenden Monaten in unserer Instagram-Story Einblicke in ihr Studierendenleben, […]
XU Studentlife Natalia Loock
letztes Update: 10/08/2019

Digital Business ist für mich sehr interessant, da es ein zukunftsorientierter und vor allem auch neuer Studiengang ist.

3 Fragen – 3 Antworten an die Studierenden der XU, dieses Mal mit Natalia Loock, Student im Studiengang Digital Business. Unter dem Hashtag #xustudentlife geben unsere Studierenden außerdem in den kommenden Monaten in unserer Instagram-Story Einblicke in ihr Studierendenleben, in den kommenden zwei Wochen sind es Natalia und Alando.

Warum hast du dich für die XU entschieden?

Ich sehe eine große Chance in der XU Exponentiel University und bin davon überzeugt, dass ich hier bestens unterstützt werde. Die XU hat zudem einen modernen und attraktiven Campus in Potsdam und auch ein sehr zuvorkommendes Team, bei dem man sich sofort wohlfühlt. 

Warum hast du dich für deinen Studiengang entschieden?

“Digital Business” ist für mich sehr interessant, da es ein zukunftsorientierter und vor allem auch neuer Studiengang ist. Da ich schon früh wusste, dass ich in die betriebswirtschaftliche Richtung gehen möchte, war dieser Studiengang ideal für mich. Dazu kommt auch noch, dass es nicht der klassische BWL-Studiengang ist, sondern BWL mit Fokus auf die moderne, digitale Arbeitswelt.

Genau diese Kombination macht diesen Studiengang für mich so attraktiv, aber vor allem einzigartig. 

Was war dir bei der Studienplatzwahl besonders wichtig?

Fokus auf Interaktion, statt Frontalunterricht. Die Möglichkeit zu haben, miteinander zu diskutieren und auch gemeinsam an einem Projekt arbeiten zu können. Auch die Praxisnähe war mir besonders wichtig, wie z.B an gemeinsamen Exkursionen teilnehmen zu können und eine gute Ausstattung der Hochschule. 

Weitere Blogposts

Einblicke in die Welt eines Berliner Start-ups

Einblicke in die Welt eines Berliner Start-ups

Gen Sadakane gründete vor sieben Jahren zusammen mit drei Freuden das Start-up EyeEm, eine Onlineplattform, auf der man eigene Fotos zum Verkauf anbieten kann. Das deutsche Unternehmen ist auch im...

BAföG Reform 2019 – Let’s talk about it!

BAföG Reform 2019 – Let’s talk about it!

Über Geld spricht man nicht? Wir finden eben doch! Mehr zum Thema BAföG - die bewährte Finanzierung für dein Studium - und die BAföG Reform 2019 liest du in unserem Artikel. Du weißt genau, was, wie...

Interview mit Michael Hartwig

Interview mit Michael Hartwig

Seit Anfang 2017 leitet Michael Hartwig die Geschäfte von Yext in Zentraleuropa. Er soll hier die Expansion des US-Unternehmens vorantreiben. Vor Yext war er bereits in Führungspositionen bei...